20.10.2018 LTV Damen - SG Monheim (Pokal)

LTV Damen - SG Monheim 31:19 (17:12)

Pflichtaufgabe in der Ersten Runde im Kreispokal  erfüllt!

Samstagnachmittag Kreispokal der Frauen und die Aufgabe wurde erfüllt. Die 2. Runde wurde ohne Probleme erreicht. Die Gäste aus Monheim belegen momentan den vorletzten Platz in der Bezirksliga; die Damen aus Lüttringhausen spielen oben mit. Also sollte man meinen eine einfache Aufgabe! Nur im Pokal gibt es immer wieder Überraschungen. Nur nicht am  Samstagnachmittag. Der LTV begann erst sehr verhalten und kam nicht direkt ins Spiel so dass es bis zur 14 Minute 6:5 stand.

Danach fanden die Damen besser ins Spiel und konnte sich Tor um Tor absetzen. Somit ging Lüttringhausen mit einer 17:12 Führung in die Halbzeit. Anfang der 2. Halbzeit dasselbe Bild wie im ersten Durchgang. Die ersten Minuten liefen wieder wie schon zu Beginn des Spiels, man hielt den Gast aus Monheim immer mit einer fünf Tore Führung auf Distanz. Bis zur 47 Minute setzte sich der LTV dann auf 23:17 ab. Die Gäste hatten nichts mehr zu melden. Dazu kam, dass Jasmin Müller  sich Ihre 3. Zweiminuten-Strafe abholte und auf die Frage wofür die Strafe war, zögerte der Schiedsrichter nicht und machte eine 4 Minuten Strafe daraus. Auch in der Vierminuten Unterzahl spielte Lüttringhausen einfach weiter und setzte sich ab. So stand es dann am Ende 31:19.

Trainer Mutlu Yurtseven: "Wir haben zeitweise unter unseren Möglichkeiten gespielt. Das hatte auch viele Gründe. Wir haben sehr viel ausprobiert. Eine 5:1 Deckung, 1:5 Deckung und Manndeckung in Unterzahl. Dass es da was holpern kann, haben wir in Kauf genommen. Ab der 48 Minute muss ich der Mannschaft ein riesen Komplement machen. Da hat man mit Überblick und Geduld den Gegner kontrolliert und mit sehr guten und effektiven Kombinationen beherrscht. Wenn dann der Schiedsrichter nicht in vielen Situationen seltsam entschieden hätte, dann hätte das Ergebnis weitaus Höher ausfallen können. Jetzt freuen wir uns auf den 24.11.2018. Da dürfen wir den Oberligisten aus Wipperfürth zu Gast heißen und würden uns über volle Tribünen und Unterstützung freuen."

 

 
Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „OK“, um Cookies zu akzeptieren. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.